PROPROJEKT und AS+P begleiten DFB bei Bewerbung um die UEFA EURO 2024

07.08.2017Projekte

© Oleschyk

Der Deutsche Fußball Bund (DFB) bewirbt sich um die Ausrichtung der UEFA EURO 2024.

In einem nationalen Verfahren werden bis Mitte September zunächst 10 Spielorte ausgewählt, die Bestandteil des offiziellen DFB Bewerbungskonzepts 2024 sein werden. Anschließend beginnt das inter­nationale Bewerbungsverfahren, im Rahmen dessen am 28. April 2018 ein umfassendes Bewerbungsdokument bei der UEFA einzureichen ist. Neben dem DFB bewirbt sich die Türkei um die Ausrichtung des größten Kontinentalturniers. Die Bekanntgabe des Ausrichters erfolgt im September 2018 durch die UEFA. PROPROJEKT wurde vom DFB mit der Erstellung der Bewerbungsunterlagen beauftragt und unterstützt mit der Koordination des gesamten Be­wer­bungs­pro­zesses. Gemeinsam mit AS+P ist PROPROJEKT dabei u.a. für die technische Qualitätssicherung der Bewerbung zuständig.