Team D feiert olympisches Gold im Deutschen Haus

13.02.2018Projekte

Nach über einjähriger Vorbereitung und Planung - an der das Projekt-Team von AS+P und PROPROJEKT beteiligt war - ist das Deutsche Haus im südkoreanischen PyeongChang der zentrale Treffpunkt für die deutsche Sportfamilie.

Traditionell eröffnet das Deutsche Haus einen Tag vor Beginn der Olympischen Spiele. Gestalterisch dominieren Gegensätze, die sich sprichwörtlich anziehen sollen. Das Motto "Hüttenzauber 4.0." soll die ursprüngliche Atmosphäre im Haus mit den Vorzügen und Annehmlichkeiten der digitalen Welt verbinden.

Während der Olympischen und Para­lympisch­en Winterspiele ist das Deutsche Haus Treffpunkt von täglich rund 350 Athleten, Medienvertretern, Partnern und geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Gesell­schaft. Auf 1.500 m² ist der Birch Hill Golf Club zur Partyzone, Kommunikationszentrale, Show- und TV-Bühne, Netzwerkplattform und Medienforum umgebaut worden.

Fotos: Picture Alliance

Mehr Informationen