AS+P live dabei: Gala "Sportler des Jahres" 2017

18.12.2017Internes

Das Sportengagement von AS+P als Partner des Team Deutschland brachte Joachim Schares, geschäftsführender Gesell­schafter von AS+P, am Sonntag einen spannenden Abend: Aus nächster Nähe erlebte er die Wahl von Deutschlands Sportlern des Jahres mit.

Mehr als 3.000 Sportjournalisten kürten in Baden-Baden Biathletin Laura Dahlmeier und Kombinierer Johannes Rydzek sowie den Beachvolleyball-Olympiasiegerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst zu den diesjährigen Siegern.

„Diese kurzen Momente der Begeisterung und Würdigung haben mir bestätigt, wie wichtig unser Engagement für die Sporthilfe ist“, so Schares. Denn hinter den Kulissen ist der Alltag der meisten Sporthilfe-geförderten Athleten geprägt von der großen Heraus­forderung, Spitzensport, Ausbildung und Beruf zu vereinen. AS+P unterstützt daher die Initiative „Sprungbrett Zukunft – Sport & Karriere“. Sie ermöglicht den Leistungssportlern durch „Kurzzeit-Praktika“ wertvolle Einblicke in das Berufsleben, die aufgrund des eng getakteten Zeitplans mit vielen Trainings- und Wettkampfphasen sonst nicht möglich wären. Auf diese Weise können sich die Sportler entsprechend ihrer Interessen und Talente weiterentwickeln, wichtige Kontakte knüpfen und ein erstes Branchenverständnis erlangen. So leistet AS+P einen wichtigen Beitrag für verbesserten Karriereperspektiven der besten deutschen Sportler.