AS+P bleibt stärkste Architektenmarke

15.05.2017Awards

Der „Real Estate Brand Award 2017“ in der Kategorie “Architekten Deutschland” geht auch in diesem Jahr an die AS+P Albert Speer + Partner GmbH.

Das Frankfurter Unternehmen weist damit gemäß der Brand Value Study 2017 des European Real Estate Brand Institute erneut den stärksten Markenwert der Ar­chi­tek­turbüros im deutschen Markt auf und durfte am 12. Mai in Berlin einen der begehrten „Diamanten“ entgegennehmen.

Bei einem der wichtigsten Aspekte, der “Strahlkraft der Architekten“, kann die Marke einen sehr hohen Wert erzielen und hebt sich somit zunehmend von der Konkurrenz ab – vor gmp von Gerkan, Marg und Partner, KSP Jürgen Engel, David Chipperfield Architects und RKW Ar­chi­tek­tur. Auch überzeugt die Marke durch ihre „integrative Schnittstellenkompetenz“ und die „gute wirt­schaft­liche Umsetzbarkeit“ der Projekte woraus eine hohe Weiterempfehlungsabsicht resultiert. Die genauen Ergebnisse der Studie und weitere Platzierungen sind im Real Estate Brand Book 2017 veröffentlicht.

Der Real Estate Brand Award wird auf Grundlage der wissenschaftlichen Marktanalyse des in Wien ansässigen EUREB Institute vergeben. Dabei werden die Markenwerte der maßgeblichen Unternehmen der Immobilienwirtschaft evaluiert und die stärksten Unternehmensmarken in den verschiedenen Kategorien der deutschen, österreichischen und europäischen Immobilienbranche ermittelt. Für die Studie werden über 19.200 Branchenexperten und Marktteilnehmer befragt.

Weitere Informationen