AS+P ist Preisträger in Langen

25.01.2017Awards

Visualisierung: B.C. Horvath, Frankfurt am Main

2. Platz beim Investorenwettbewerb »Wohngebiet am Speierling«

AS+P und die ABG FRANKFURT HOLDING wurden mit dem 2. Preis bei dem von der Stadt Langen ausgelobten Investorenwettbewerb »Wohngebiet Am Speierling« ausgezeichnet. Ebenfalls einen 2. Preis erhielten Zaeske und Partner Architekten BDA zusammen mit der cds Wohnbau Gmbh. Dritter Preisträger ist die Bietergemeinschaft Kohl & Fromme Gmbh / Kleespies GmbH & Co.KG, die mit der Umsetzung beauftragt wurden. Bis Ende 2018 soll das Quartier als durchgrüntes Wohngebiet mit zukunftsorientiertem Gebäude- und Energiekonzept sowie qualitätsvollen öffentlichen Räumen in Langen Steinberg entstehen.

Die Besonderheiten des rechteckigen Grundstücks mitten in dem beliebten Langener Wohngebiet liegen in der anspruchsvollen Topographie mit einem Höhenunterschied von 10 Metern (in der Diagonalen) sowie im umfangreich festgelegtem Umgang mit dem unter Naturschutz stehenden Speierling. Der Baum, der auch Namensgeber des geplanten Quartiers ist, bildet den Dreh- und Angelpunkt des Entwurfs von AS+P:

Mit seiner Maßstäblichkeit, Geschossigkeit und Gebäude­ausrichtung fügt sich der städtebauliche Entwurf gut in die bestehende Bebauung ein. Es wird ausschließlich Geschoss­wohnungs­bau im Passivhausstandard angeboten, wobei die Zielgruppen durchaus vielfältig sein können und sollen. Von der Familie mit Kindern bis zu dem Seniorenehepaar kann hier jeder eine geeignete Wohnung finden. Alle fünf Gebäude mit insgesamt 63 Wohn­einheiten sind barrierefrei erreichbar. Entlang eines Fußwegs der in West-Ostrichtung durch das Grundstück führt, wechseln sich die geplanten Baukörper mit hochwertigen Außenflächen ab. Der Speierling mit seinem im Durchmesser 26m großem Schutzbereich bildet dabei den zentralen Zugang. Die kleineren Quartiersplätze gliedern die Flächen zwischen den Gebäuden, dem Fußweg und den privateren, bzw. halböffentlichen Gartenzonen. Alle Gebäude werden fußläufig über den Fußweg erschlossen.

Die Wettbewerbsarbeiten werden noch bis zum 03.02.2017 im Rathaus der Stadt Langen (Raum Nr. 140, 1. OG, Südliche Ringstraße 80, 63225 Langen) zu den Öffnungszeiten Montag – Freitag 8:00 – 12.00 Uhr und Dienstag und Donnerstag 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr ausgestellt.

Bericht­er­stattung auf op-online

Lageplan

Ansicht Süd