1 2 3 4 5 6 7 T

Business/ Senator-Lounges Flughafen München, 2009 - 2016

Aufgrund steigender Passagierzahlen wurde am Flughafen in München ein Satelliten-Gebäude auf dem Vorfeld errichtet. Im neuen Terminalsatelliten entstanden auf zwei Ebenen (Schengen und Non Schengen Bereich) je eine Business und Senator Lounge der Deutschen Lufthansa AG für insgesamt ca. 600 Gäste. Sie werden von Fluggästen genutzt, die dort meist vor oder zwischen zwei Flügen zur Ruhe kommen, sich die Zeit vertreiben oder etwas arbeiten möchten. Das Konzept für diese Lounges berücksichtigt die teilweise gegensätzlichen Bedürfnisse der Gäste durch eine Zonierung des Loungebereichs. Entlang der Außenfassade bietet eine Komfortzone mit einer offenen Sitzlandschaft die Möglichkeit zur Erholung. Die Passagiere genießen den Ausblick auf das Vorfeld, Panoramafenster übertragen die Faszination der Luftfahrt auf den Innenraum. Der großzügige Bistro-Bereich lockt mit Obst-Buffet sowie Snacks und Erfrischungen. Servicefunktionen und abgeschlossene Bereiche wie Ruhezonen, Arbeits- oder Besprechungsräume sind in einer Spange im rückwärtigen Bereich angeordnet. Bei der Inneneinrichtung wurde das neu entwickelte Design der Lufthansa umgesetzt. Es wurde ein hochwertiges Ambiente geschaffen, das den Qualitätsansprüchen der Deutschen Lufthansa AG und ihrer Kunden entspricht.

Empfang

Auftraggeber:

Deutsche Lufthansa AG

BGF:

3.200 m²

Nutzungsschwerpunkte:

Flughafen