1 2 T

Sportgelände mit Nachwuchsleistungszentrum für den FC Bayern München eV, seit 2014

Auf einem 30 ha großen Gelände im Norden Münchens in Sichtweite der Allianz Arena soll ein neues Sportgelände mit Nachwuchsleistungszentrum für den FC Bayern München entstehen, für das AS&P in Planungsgemeinschaft mit Joachim Bauer - Architekten beauftragt wurde. Das Projekt gliedert sich in 5 Einzelgebäude: Im 3-geschossigen Akademiegebäude mit einer BGF von ca. 8.000 m² sind neben Umkleide und Indoor-Sportbereichen die Büros der Nachwuchsabteilung und der Leitung des NLZ sowie ein Apartementbereich mit Übernachtungsplätzen, Mensa, Aufenthalts- und Pädagogenräumen untergebracht. Über eine gläserne Brücke wird die Akademie mit dem Nordriegel der Spielstätte 1 verbunden. Hier befinden sich neben den Umkleiden für den Spielbetrieb Seminar- und Besprechungsräume, Räume für den Zeugwart sowie Technikbereiche. Die Spielstätte ist ausgelegt auf 2500 komplett überdachte Zuschauer-Sitzplätze auf Tribünen im Westen, Osten und Süden mit einer umlaufenden Lärmschutzfassade aus Industrieglas von 11m Höhe. Zunächst werden 500 Plätze realisiert, eine spätere Erweiterung ist möglich. Unter der südlichen Tribüne sind Umkleidebereiche für die südlich gelegenen Außenspielfelder 2 und 3 untergebracht, im Osten und Westen befinden sich WC-, Technik und Lagerbereiche sowie Flächen für das Catering bei Spielbetrieb. Im Eingangsbereich des Geländes befindet sich das Vereinsheim mit einer BGF von ca. 1.700 m² mit Bistro, Räumen für den Vereinsarzt und Büroflächen für den e.V. im OG sowie einer Wohnung für die Hausmeisterfamilie. Als 4. Gebäude entsteht eine Dreifachsporthalle zur Nutzung für die weiteren Ballsportarten des FC Bayern eV mit zusätzlichen Umkleiden und Hallentrainingsräumen für U9-U15 des Junior-Teams. Auf der Fläche des Betriebshofs werden in einem 2-geschossigen Gebäude im OG Büro- und Umkleideflächen für das Greenkeepingpersonal sowie im EG Technikflächen und Abstellflächen für das Greenkeeping-Gerät untergebracht.

Visualisierung Nachwuchsleistungszentrum

Auftraggeber:

FC Bayern München eV

Nutzungsschwerpunkte:

Sport