1 2 3 4 5 T

Verwaltungsgebäude Zhang Jiang Hi-Tech Park, Shanghai, V.R. China, 2003 - 2004

Die Entwicklung des Hi-Tech Parks im Stadtteil Zhang Jiang ist eines der wichtigsten Projekte Shanghais. Um dem Image eines nach Innovation strebenden Hi-Tech Parks Rechnung zu tragen, wurde 2001 ein internationaler Realisierungswettbewerb für das Verwaltungsgebäude ausgelobt, den AS&P gewann. Der Gebäudekomplex ist von der Straße zurückgesetzt und wird über einen begrünten, halböffentlichen Platz erschlossen. Die zwei 88 Meter hohen Türme entfalten ihre städtebauliche Wirkung als Landmark inmitten einer natürlichen Parklandschaft. Das Administration Center gliedert sich in vier klare Baukörper. In den 18 Geschossen des gläsernen Doppelhochhauses befinden sich Büros und Konferenzräume. Östlich der Hochhäuser schließt sich eine dreigeschossige Sockelzone an, in der neben anderen öffentlichen Funktionen auch ein Restaurant zu finden ist. Der Anspruch des Auftraggebers sich mit einem zukunftweisenden Gebäude zu repräsentieren, wird insbesondere in der Fassade sichtbar. Die Doppeltürme sind mit einer zweiten Außenhaut versehen. Bauart und Konstruktion beruhen auf den aktuellen Erkenntnissen europäischer Fassadentechnologie und sind eine Neuheit in Shanghai. Durch optimale Tageslichtausnutzung, natürliche Belüftung der Büroflächen, Wintergärten, die als Klimapuffer wirken und die Aktivierung der Speicherkapazitäten des Gebäudes wird nur halb soviel Energie verbraucht wie in herkömmlichen chinesischen Bürogebäuden.

Blick auf die Hauptfassade

Auftraggeber:

Shanghai Zhangjiang Hi-Tech Park Development Co., Ltd.

BGF:

35.000 m²

Nutzungsschwerpunkte:

Büro / Verwaltung