1 2 3 4 5 6 T

Masterplanung für Öffentliche Sportstätten, Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate, 2010

Sport als Bestandteil des alltäglichen Lebens zu verankern war Ziel des Sportentwicklungsplanes für Abu Dhabi. Basierend auf der Analyse von Referenz-Projekten und Best-Practise-Beispielen wurde ein Konzept für die Versorgung mit Sport- und Freizei- teinrichtungen entwickelt. Für drei städtebauliche Typologien (Stadtvillen, mehrgeschossiges Wohnen und Mischgebiete) detailliert der Masterplan die Organisation und Verteilung von Sportmöglichkeiten, sowie die Einbindung der Angebote in die Freiraumgestaltung. Aus den Untersuchungen wurden Stan- dards und Richtlinien für weiterführende Planungen erstellt. Der unten abgebildete "Prototyp Stadtvillen" zeigt beispielhaft die inhaltliche Verbindung von Sporteinrichtungen und einem Quartierspark mit Spielflächen. Um einen zentralen Platz als Ver- bindungsgelenk zwischen Sport und Erholungspark, werden die unterschiedlichen Angebote organisiert. So entstehen vielfältige Sport- und Spielmöglichkeiten für alle Altersgruppen im direkten Wohnumfeld. Spielplätze liegen gut erreichbar an zentralen Knotenpunkten. Die Spielräume besetzen außerdem individu- elle Themen (z.B. Wasserspiel, Kletterwald, Erfahrungsfelder), wodurch eine Vielzahl physischer Aktivitäten unterstützt wird.

beispielhafter Lageplan Typologie Stadtvilla

Auftraggeber:

Abu Dhabi Sports Council / Abold Büro für Marketingkommunikation GmbH

Nutzungsschwerpunkte:

Freiraum | Sport