Neuer Stadionstandort Hertha BSC

Berlin, Deutschland, seit 2016

Standortdiskussion für ein neues Fussballstadion mit einer Kapazität von 50.000 Zuschauern, Analyse von über 45 Standortoptionen, Erstellung von Standortkonzepten für vertiefte Standorte, Erarbeitung eines Funktionalentwurfs

  • Auftrag­geber: Hertha BSC
  • Zeitraum: seit 2016
  • Nutzungsschwerpunkte: Sport
Standortoptionen
Standortoptionen

Das Berliner Olympiastadion dient gegenwärtig als Heimspielstätte des Fußballbundesligisten Hertha BSC und ist zentrales Element des historischen Olympiageländes. Aus Sicht von Hertha BSC wird die Anlage nur bedingt den Anforderungen an ein professionell ausgerichtetes und zukunftsfähiges Profifußballstadion gerecht. Dies vor allem aufgrund der bestehenden Leichtathletikeinrichtungen und der resultierenden großen Distanz zwischen Zuschauertribünen und Spielfeld. Zudem übersteigt das Fassungsvermögen von etwa 75.000 Zuschauern den Bedarf bei den Ligaspielen. Umbaumaßnahmen der historischen Anlage erscheinen aufgrund der Vorgaben und Anforderungen des Denkmalschutzes unrealistisch.

AS+P wurde beauftragt, mögliche Standortalternativen zum bestehenden Olympiastadion im Raum Berlin-Brandenburg zu ermitteln und deren Eignung als Stadionstandort zu prüfen. Zur Abschätzung des notwendigen Flächenbedarfs entwickelte AS+P zunächst ein schematisches Bemessungsstadion, in dem die planungsbestimmenden Kenngrößen wie Fassungsvermögen, Nutzungsanteile Funktionsbereiche, Verteilung Steh- und Sitzplatzbereiche und Ergänzungsnutzungen inklusive Stellplatzbedarf exemplarisch umgesetzt wurden.

Analyse Standortoption (Auszug)
Analyse Standortoption (Auszug)

Im Folgenden wurden über 45 Standortoptionen ermittelt und im Hinblick auf Größe, Zuschnitt und Erschließung sowie auf Verträglichkeit mit dem Umfeld, möglichem Konfliktpotenzial und Kostenrisiken planungsfachlich bewertet. Für zwei Standorte wurden vertiefende Funktionalkonzepte erstellt. Als neuer Standort entsprach ein Neubau auf dem Olympiagelände den Standortkriterien am besten.