Generalausbauplan 2020 Flughafen Hannover

Hannover, Deutschland, 2001 - 2010

Fortschreibung des Generalausbauplans für den Flughafen Hannover-Langenhagen für einen 10-jährigen Zielhorizont

  • Auftrag­geber: Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH
  • Zeitraum: 2001 - 2010
  • Plangebiet: 740 ha
  • Nutzungsschwerpunkte: Flughafen
Generalausbauplan Flughafen Hannover Planungshorizont 2020
Generalausbauplan Flughafen Hannover Planungshorizont 2020

Flughäfen als Infra­struktur­einrichtungen sind komplexe Systeme, die sich in dynamischen Prozessen durch permanente Veränderungen den sich rasch wandelnden Anforderungen anpassen müssen.

Vor diesem Hintergrund wurde es erforderlich, den seit fast zehn Jahren bestehenden Generalausbauplan des Flughafens Hannover, der ebenfalls durch AS+P erarbeitet wurde, zeitgemäß fortzuschreiben. In diesem Sinne ist der Flughafen in seiner flächenbezogenen Entwicklung zukunftsweisend auszurichten. Dabei gewinnt das Non-Aviation Geschäft als ökonomisches Standbein eine immer wichtigere Bedeutung. Mit der Ausweisung von Immobilienentwicklungsflächen wird dieser Entwicklungs­strategie Rechnung getragen.

Damit der Hannover Airport für die zukünftigen Anforderungen auch weiterhin bedarfsgerecht ausgebaut werden kann, ist der Generalausbauplan für den Betrachtungszeitraum bis zum Jahr 2020 konzipiert. Das Planwerk, das gemeinsam mit der Flughafengesellschaft erarbeitet wurde, schafft den Rahmen für eine zielgerichtete Ausbauplanung aller Funktionsbereiche und verhindert Konfliktsituationen durch konkurrierende Nutzungen.