Industriestadt Jazan

Riad, Saudi-Arabien, 2012 - 2013

Untersuchung von Straßen- und Schienenverbindungen in Varianten und Entwicklung eines internen Straßennetzes als Teil der Master­planung für eine neue Industriestadt bei Jazan

  • Auftrag­geber: MODON Saudi Industrial Property Authority
  • Zeitraum: 2012 - 2013
  • Plangebiet: 115 ha
  • Nutzungsschwerpunkte: Gewerbe / Industrie, Freiraumstudie
Zufahrt West
Zufahrt West

MODON ist eine saudi-arabische Behörde für die Entwicklung von Industriegebieten. AS+P wurde von MODON beauftragt, den konzeptionellen Master­plan für ein großes Industriegebiet in der südwestlichen Provinz Jazan zu entwickeln. Der Master­plan beinhaltet die gesamte Bandbreite industrieller Nutzungen, von Schwerindustrie bis hin zu lebensmittelverarbeitender Industrie, sowie die erforderliche Infrastruktur inklusive Logistik und Schaffung von Wohnraum.

Der Standort erwies sich als atypisch für industrielle Nutzung, mit weitgehend felsigem Untergrund und ausgeprägter Topographie, inklusive mehrerer Wadis (Trockentäler). Einige Areale erforderten Schutz aufgrund besonderer ökologischer Qualitäten, andere erwiesen sich als ungeeignet für industrielle Nutzung. Die Entwicklung eines effizienten Industriegebiets trotz der schwierigen Randbedingungen und die gleichzeitige Anwendung von MODON Standards erwies sich als die größte Heraus­forderung in diesem Projekt.

Auszug VISUM Modell
Auszug VISUM Modell
Typische Industriestraße
Typische Industriestraße

Als Teil der Master­planung wurden mögliche Straßen- und Schienenverbindungen in Varianten untersucht und ein internes Straßennetz für das Industriegebiet entwickelt. AS+P entwickelte drei verschiedene Lösungen, inklusive Straßennetz. Die Varianten wurden evaluiert, eine Vorzugsvariante ausgewählt und verfeinert. Zur Analyse von Verkehrserzeugung, Verteilung und Umlegung wurden Verkehrsmodelle mit dem Programm PTV VISUM 12.5 entwickelt. Auf der Grundlage der Ergebnisse wurde die Straßenhierarchie und zu verwendende Knotenpunkttypen entwickelt. Ein weiterer Schwerpunkt war die Identifizierung eines geeigneten Standorts und Anbindung für ein intermodales Bahn-Terminal.

Primäres Straßennetz (Vorzugsvariante)
Primäres Straßennetz (Vorzugsvariante)