Neubau MHK Europa Zentrale

Dreieich, Deutschland, 2014 - 2017

Planung für das zentrale Verwaltungsgebäude eines mittelständischen Küchen- und Möbelfachhandels in Dreieich-Sprendlingen

  • Auftrag­geber: MHK GROUP
  • Standort: Dreieich
  • Zeitraum: 2014 - 2017
  • BGF: 14400 qm
  • Nutzungsschwerpunkte: Büro / Verwaltung

Am nördlichen Zugang von Dreieich - Sprendlingen an der Frankfurter Straße entsteht die neue Europa Zentrale der MHK Group. Das geplante Gesamtvorhaben erstreckt sich nördlich entlang der Robert-Bosch-Straße. Den Auftakt bildet die Baumaßnahme des Hauptgebäudes mit Büronutzung im Westen des Areals entlang der Frankfurter Straße. Fortgehend soll in die Tiefe des Grundstücks eine Parklandschaft angelegt werden, die vom Veranstaltungsgebäude Dreieich Forum und einem Wasserbecken gesäumt wird. Ein Parkhaus schließt das Gebäudeensemble Richtung Osten ab.

Das geplante Büro- und Verwaltungsgebäude erhält ein unterirdisches sowie sechs oberirdische Geschosse zuzüglich Staffelgeschoss. Ein ca. 112 Meter langer, viergeschossiger Riegel ruht auf einem deutlich kürzeren, zweigeschossigen Sockelbereich und kragt auf der Südseite stützenfrei ca. 31m aus. Im dadurch überdachten Bereich befindet sich der Haupteingang in das Gebäude und die Vorfahrt, die durch ein flaches Wasserbecken definiert wird und sich bis zu dem im Park geplanten Dreieich Forum erstreckt.

Die Auskragung ist ein prägendes Element der Gesamtkomposition. Die statisch anspruchsvolle Lösung wird über zwei Stahlfachwerkträger realisiert, die in den massiven Gebäudeteil zurückgehängt werden und vier Geschosse hoch sind.