Sportgroßveranstaltungen Abu Dhabi 2018

Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate, 2009

Bewertung der vorhandenen Sportanlagen und ihrer Infrastruktur im Emirat Abu Dhabi hinsichtlich der Durchführbarkeit inter­nationaler Sportgroßveranstaltungen

  • Auftrag­geber: Abold Büro für Marketingkommunikation GmbH
  • Zeitraum: 2009
  • Nutzungsschwerpunkte: Sport, Groß­ver­an­stal­tungen (Olympische Spiele, Expo, etc.)

Große Sportereignisse wie Weltmeisterschaften, die Asienspiele oder die "Youth Olympic Games" gehören zu den faszinierendsten sportlichen Wettkämpfen weltweit. Diese Veranstaltungen bieten für den Ausrichter eine einmalige Gelegenheit, sein Land, seine Werte und seine Visionen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. In jüngerer Zeit nimmt die Förderung des Sports in Abu Dhabi und den Vereinigten Arabischen Emiraten eine immer bedeutendere Rolle ein. Auch die Akquise von hochrangigen Sport-Events wird zunehmend als Chance des regionalen Standortmarketings erkannt.

Vor diesem Hintergrund wurde AS+P Albert Speer + Partner gemeinsam mit PROPROJEKT beauftragt, die Wettkampfstätten des Emirats samt der zugehörigen Infrastruktur (Nebenfunktionen, Transportsystem, Freiflächen etc.) im Hinblick auf ihre generelle Eignung für o.g. "Mega-Events" zu evaluieren.

Nach einer umfassenden Analyse der komplexen inter­nationalen Anforderungen und eines Abgleichs mit der bestehenden Sportstättenlandschaft wurde ein mögliches Venuekonzept für das Emirat Abu Dhabi erarbeitet. Am Bei­spiel des Wettkampfprogramms der Asian Games wird aufgezeigt, welche Anlagen bereits inter­nationalen Anforderungen entsprechen, welche Maßnahmen durchgeführt werden müssen und schließlich, welche Sportstätten neu errichtet werden müssten.