Universiade Baku 2019

Baku, Aserbaidschan, 2013

Erstellung des Bewerbungsdossiers für die Bewerbung Bakus um die FISU Universiade 2019

  • Auftrag­geber: Ministry of Youth and Sports of Azerbaijan
  • Zeitraum: 2013
  • Nutzungsschwerpunkte: Sport, Groß­ver­an­stal­tungen (Olympische Spiele, Expo, etc.)
Bewerbungsdossier
Bewerbungsdossier

Die Sommer Universiade ist eine der weltgrößten Sportveranstaltungen und wird alle zwei Jahre vom inter­nationalen Hochschulsportverband FISU (Fédération Internationale du Sport Universitaire) ausgerichtet. Der umgangssprachliche Terminus der »Studentenolympiade« bildet die mit dieser Veranstaltung verbundene Komplexität nur ungenügend ab: Mit einer Teilnehmerzahl von etwa 10.000 Athleten und Wettkämpfen in 18 Sportarten innerhalb von nur 12 Tagen stellt die Sommer Universiade höchste Ansprüche an die ausrichtende Stadt. Darüber hinaus ist die Universiade mehr als eine reine Sportveranstaltung. Dem Motto der FISU »Excellence in Mind and Body« folgend, ist ein umfassendes Bildungs- und Kulturprogramm zwingender Bestandteil der Universiade.

Nach dem Zuschlag für die Ausrichtung der European Games Baku 2015 entschied die Hauptstadt Aserbaidschans im Rahmen ihrer langfristig angelegten Strategie zur Stadt- und Sportentwicklung, eine Bewerbung für die Sommer Universiade 2019 einzureichen.

National Aquatics Center/ Water Polo Arena
National Aquatics Center/ Water Polo Arena

AS+P wurde gemeinsam mit der PROPROJEKT Planungsmanagement & Projektberatung GmbH und der Agentur abold Büro für Marketingkommunikation GmbH mit der Entwicklung des grundlegenden strategischen Bewerbungskonzeptes sowie der Zusammenstellung der nach FISU Regularien erforderlichen Bewerbungsdokumente beauftragt. In den Verantwortungsbereich von AS+P fielen dabei die Konzepte für die insgesamt 24 Wettkampfstätten, die Trainingsstätten sowie das »Universiade Village« zur Unterbringung der Athleten.