Zukunftsfähiger Wohnstandort

Mannheim, Deutschland, 2009 - 2010

Analyse von Potenzial und Eignung ausgewählter kleinräumiger Entwicklungsflächen im Rahmen des Handlungskonzepts Wohnungsmarktentwicklung, städtebaulich- strukturelle Studie

  • Auftrag­geber: City of Mannheim
  • Zeitraum: 2009 - 2010
  • Nutzungsschwerpunkte: Wohnungsbau
Ausschnitt Hammond Barracks
Ausschnitt Hammond Barracks

Mit der Beauftragung der Studie verfolgte die Stadt Mannheim das Ziel, im Rahmen des Handlungskonzepts Wohnungsmarktentwicklung "Wohn.Raum.Stadt" die Anziehungs- und Bindekraft der Stadt für wohnqualitätsorientierte Bevölkerungsteile zu erhöhen. Die vorhandene Marketingstrategie für den Wohnstandort soll durch die Studie projektbezogen weiter profiliert werden.

Das Gutachten identifiziert relevante Zielgruppen und analysiert Potenziale und Eignungen ausgewählter kleinräumlicher Entwicklungsflächen im Stadtgebiet. Das von der Stadt Mannheim und der GBG-Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft mbH beauftragte Gutachten formuliert strategische Empfehlungen für die zukünftige Positionierung Mannheims als attraktiver Wohnstandort für Familien, karriereorientierte Wissensarbeiter und Rückzugswillige aus dem Umland. Dabei sollen die übergeordneten Entwicklungsziele der Stadt, insbesondere die "Stärkung der Urbanität" sowie die "Talentstrategie" unterstützt werden.

Vertiefungsbereich
Vertiefungsbereich
Zielgruppendiagramm
Zielgruppendiagramm

AS+P analysierte elf Teilflächen und bietet Testentwürfe für fünf ausgewählte Standorte. Ein Ergebnis der Studie ist, dass bereits durch die Gestaltung solch relativ kleiner Areale große Effekte für das Ansehen des Wohnstandortes Mannheim zu erzielen sind.

Luftbild Untersuchungsgebiet
Luftbild Untersuchungsgebiet
Standortuntersuchung
Standortuntersuchung
Standortmatrix: Es können Angebote für alle Zielgruppen geschaffen werden!
Standortmatrix: Es können Angebote für alle Zielgruppen geschaffen werden!