Termine

24. und 25. Januar 2023, jeweils 17:00-20:00 Uhr, in der Markthalle der BBS 3 (Berufsbildende Schulen) der Stadt Oldenburg, Maastrichter Straße 27, 26123 Oldenburg

Anforderungen, Planung, Wirt­schaft­lich­keit: Matthias Schöner, Assoziierter Partner bei AS+P und Immanuel Geis, Prokurist bei PROPROJEKT Planungsmanagement & Projektberatung GmbH, geben zusammen mit weiteren Experten ihre Einschätzung sowie Informationen zu vorliegenden Erkenntnissen rund um den möglichen Neubau eines drittligatauglichen Stadions an der Maastricher Straße. Das Publikum hat die Möglichkeit, Fragen zu stellen und mitzudiskutieren. Veranstalter: Stadt Oldenburg. Mehr erfahren

Pub­li­kation­en

Große Heraus­forderungen: In der aktuellen Ausgabe der SRLs erörtern die AS+P Projektpartner Svenja Knuffke und Lutz Krämer-Heid, welche städte­baulichen und pla­nungs­rechtlich­en Aufgaben es im Ahrtal im Zusammenhang mit den Folgen der Flutkatastrophe zu bewältigen gilt und welchen stadtplanerischen Beitrag AS+P seit Januar 2022 leistet.

2022 / © SRL / Heft-Nr. 5 / Hrsg.: Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL) e. V., Yorckstr. 82, 10965 Berlin / S. 44-46 / www.srl.de

Zum Artikel

Im Juni 2022 wurde die nunmehr vierte Auflage des bewährten Systematischen Praxiskommentars BauGB/BauNVO vom Verlag Reguvis veröffentlicht. Als Mitglied des interdisziplinären Autorenteams kommentierte Joachim Bothe, Assoziierter Partner und Projektpartner im Bereich Bau­leit­planung bei AS+P, die zentralen Paragrafen (§ 5 und § 9) der Bau­leit­planung. Sie enthalten zahlreiche Bei­spiele und Tipps aus seiner langjährigen Expertise. Entsprechend ihrer Praxisrelevanz werden die Vorschriften des BauGB gewichtet und angrenzende rechtliche Themen wie Umwelt- und Immissionsschutz einbezogen. Das vollständig aktualisierte Werk berücksichtigt mit dem Baulandmobilisierungsgesetz vom 23.06.2021 die letzten Änderungen des BauGB sowie der BauNVO.

2022 / Joachim Bothe, AS+P Assoziierter Partner und Projektpartner Bereich Bau­leit­planung ist Mitglied des interdisziplinären Autorenteams / © Bundesanzeiger; 4., aktualisierte Auflage / Hrsg.: Florian Rixner, Dr. Robert Biedermann, Jacqueline Charlier / 1900 Seiten / ISBN: 978-3-8462-1076-5

Von der Bestandsanalyse über Maßnahmen bis hin zur Öffentlichkeitsarbeit: Eine ganzheitliche Strategie verfolgte AS+P bei der Entwicklung des Mobilitätskonzeptes für die Stadt Tuttlingen und bezog dabei alle Verkehrsträger sowie aktuell diskutierte Zukunftstrends mit ein.

2022 / Hrsg.: Stadt Tuttlingen, Rathausstraße 1, 78532 Tuttlingen, www.tuttlingen.de

Zum Konzept

Immer wieder produziert AS+P „schöne Bebauungspläne“. Im Rahmen des Schwerpunktthemas „Der schöne Plan“ in der aktuellen Ausgabe der SRL-Fachzeitschrift Planerin skizziert Lutz Krämer-Heid, Projektpartner bei AS+P, die Herangehensweise und Heraus­forderungen auf dem Weg von der Entwurfsidee zur pla­nungs­rechtlich­en Umsetzung.

2021 / © SRL / Hrsg.: Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL) e. V., Yorckstr. 82, 10965 Berlin / S. 12-15 / www.srl.de

Zum Artikel

Achter und letzter Teil der Gespräche zur Lage der Stadt: Der Stadtplaner Friedbert Greif und der Architekt Axel Bienhaus über politische Blockaden in der Stadtentwicklung, die Mobilität der Zukunft und Lehren aus der Pandemie.

Interview am 23.03.2021 von Rainer Schulze mit den AS+P-Geschäftsführern Friedbert Greif und Axel Bienhaus in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (Rhein-Main-Zeitung)

Zum Artikel

Erstmals in der Menschheitsgeschichte leben mehr Menschen in der Stadt als auf dem Land. Doch die Städte von heute können nicht die Städte von morgen sein. Um den Wandel zu beschleunigen, müssen neue Konzepte für urbanes Leben her. In Kairo und in Riad entstehen neue Quartiere, die einen Weg in die Stadt der Zukunft aufzeigen.

The Street of tomorrow / von Joachim Schares, Jürgen Häpp, Susanne Wellershaus, Ron Reck und Rainer Mutschler / Gastbeitrag in: Souq, Das Ghorfa – Wirtschaftsmagazin / Ausgabe 10/2020

Zum Artikel

Dogmen auflösen und Grenzen erweitern: Ron Reck, Assoziierter Partner von AS+P, erklärt in einem Essay am Bei­spiel von Badya City in Ägypten, warum Mobilität eine elementare Rolle für eine zukunftsfähige und klimagerechte Stadt spielt.

Autonom durch die Stadt / von Ron Reck / Gastbeitrag in: metroscope. Stadt von Morgen / Ausgabe 20 – Hochhaus für München, autonomes Fahren für alle.

Zum PDF

Die Bearbeitung der 2. Phase des städte­baulichen und landschaftsplanerischen Planungswettbewerbs „Neubau eines Wohnquartiers in München-Neuperlach“ fiel mitten in die Zeit der strengen Kontaktauflagen im Rahmen der Pandemie im März und April diesen Jahres. Wie die AS+P-Verfahrensbetreuer Annette Hahn-Schütz und Anke Griesel die Sitzung dennoch unter Beachtung detaillierter Hygiene- und Sicherheitskonzepte in der Münchner Muffathalle optimal durchführen konnten, das erklären die Stadtplanerinnen in einem aktuellen Beitrag des DABregionals.

Ein großes Preisgericht mitten in Corona-Zeiten / von Annette Hahn-Schütz und Anke Griesel / DABregional, Bayerische Architektenkammer KdÖR (Hrsg.), Waisenhausstraße 4, 80637 München

Zum Artikel

Angesichts der hohen Anforderungen an den Beruf des Stadtplaners im Tätigkeitsfeld Bau­leit­planung bei gleichzeitigem Mangel an jungen Fachkräften sind neben den universitären Ausbildungsstätten auch freie Planungsbüros und Stadt­planungsämter auf gut ausgebildete Nachwuchskräfte angewiesen. Seit 2018 bietet die Technische Universität Kaiserslautern gemeinsam mit AS+P und der Stadtverwaltung Weinheim ein Praxisseminar an. Die Inhalte, Erfahrungen und Hintergründe schildert Lutz Krämer-Heid, Projektpartner bei AS+P, in seinem aktuellen Beitrag in der Zeitschrift PLANERIN.

Wissensvermittlung Bau­leit­planung – An der Schnittstelle zwischen universitärer Ausbildung und Planungspraxis / von Lutz Krämer-Heid / Ausbildung PLANERIN 5/20 / SRL Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung e.V.

Zum Artikel

Archi­tek­tur im ganzheitlichen Kontext: Der Neubau des Cargolux New Headquarter, das jüngst am Flughafen Findel in Luxemburg fertiggestellt worden ist, spiegelt mit Entwurf, Funktionalität und räumlichen Anforderungen das architektonische Schlüsselprinzip von AS+P wider.

Cargolux New Headquarters AS+P Albert Speer + Partner GmbH 2020 / von Axel Bienhaus / Ausgabe 2/20, S. 12, 13: B2LUX – Archi­tek­tur, Industrie, Handel, Wirtschaftsmagazin für Luxemburg, Medienhaus, 10, op Huefdreisch, L-6871 Wecker

Zum Artikel