AS+P erhält den chinesischen Merit Award für die MHK Europazentrale

27.04.2019

Ehrung in Shanghai: Als eines von insgesamt 1117 eingereichten sowie 392 Projekten auf der Shortlist des China Real Estate Design Awards wurde das Projekt von AS+P in der Kategorie „Commercial and Office Project“ ausgezeichnet.

Die Verleihung des „5th CREDAWARD“ fand am Samstagabend, dem 27. April, im Pudong Kerry Hotel in Shanghai statt. Vor Ort waren Johannes Dell, Geschäftsführer der AS+P Architects Consulting Co., Ltd. und Kathrin Gallus, Assoziierte Partnerin bei AS+P und verantwortliche Architektin der neuen Europazentrale für die MHK Group in Dreieich, Deutschland, um die Auszeichnung auch im Namen des Auftrag­gebers entgegenzunehmen. Der Merit Award wird im Rahmen des China Real Estate Design Award verliehen und würdigt herausragende Archi­tek­turprojekte mit Blick auf die Anforderungen des Immobilienmarktes, des urbanen Raums und der Gesell­schaft. In der Jury saßen unter anderem Geschäftsführer namhafter Design-Hersteller und Akteure aus der Immobilien­wirtschaft.

Mehr Informationen

Zum Projekt

Der Merit Award – nicht nur Auszeichnung, sondern auch ein wichtiger Impulsgeber für Designhersteller und Entwickler. Foto © CREDAWARD

Finale: Kathrin Gallus, Architektin und Assoziierte Partnerin bei AS+P, präsentiert das Projekt Neubau MHK Europazentrale vor der Jury. Foto © CREDAWARD

Foto © CREDAWARD