German Design Award 2020 in Frankfurt– AS+P gewinnt sowohl national als auch inter­national

11.02.2020

Strahlende Gewinner: Projektpartner Nils Müller und Assoziierter Partner Matthias Dilger freuten sich im Namen des gesamten AS+P-Teams für die Anerkennung durch den Rat für Formgebung. © German Design Council | Foto: Team Lutz Sternstein

Zwei Urkunden nahm das AS+P-Team für die beiden Gewinnerprojekte „Neubau MHK Europazentrale“ in Dreieich und „Integrierte Planung Badya City“ in Kairo entgegen, die nun auch im Museum Angewandte Kunst ausgestellt werden.

Die Urkundenverleihung durch den Rat für Formgebung fand in der Messe Frankfurt im Rahmen der Konsumgütermesse Ambiente statt. Matthias Dilger, Assoziierter Partner, und Nils Müller, Projektpartner, empfingen voller Stolz die beiden Auszeichnungen stellvertretend für das gesamte interdisziplinäre AS+P-Team. Sowohl der elegante Neubau des MHK Gesamtensembles inmitten einer großen Parklandschaft als auch die Integrierte Planung des strategischen Stadt­er­weiter­ungsgebietes Badya City 30 km westlich von Kairo sind Musterbeispiele für multidisziplinäre Planung im Hause AS+P.

So realisierte Matthias Dilger, führender Land­schafts­architekt und Stadtplaner bei AS+P im Rahmen des Projektes MHK Europazentrale in enger Abstimmung mit den AS+P-Architekten und dem Bauherrn ein beeindruckendes sechs Hektar großes Parkgelände, das zu den größten Rhododendren-Gärten Deutschlands zählt und als Campus mit hoher Aufenthaltsqualität wichtige Impulse für den Gewerbestandort Dreieich setzt.

Für die gemischt genutzte Entwicklung Badya City gestaltete das inter­nationale AS+P-Team dahingegen nicht nur den Master­plan für die gesamte Stadt sondern parallel dazu auch die Archi­tek­tur für mehr als 3.000 Wohn­einheiten zum Vertriebsstart. Die Gewinner-Projekte werden derzeit im Frankfurter Museum Angewandte Kunst in einer Ausstellung präsentiert, die noch bis zur Finissage am 23. Februar geöffnet ist.

 

German Design Award 2020 – Ausstellung

Excellent Communications Design & Excellent Architecture

Museum Angewandte Kunst

Schaumainkai 17

60594 Frankfurt am Main

www.museumangewandtekunst.de

„Winner“ in der Kategorie „Excellent Architecture“: Die MHK Europazentrale mit sechs Hektar großem Park am Ortseingang von Dreieich. © AS+P Albert Speer + Partner GmbH | Foto: Becker Lacour

„Winner Best of Best“ in der Kategorie „Urban Space and Infrastructure“: Badya City in Ägypten soll als Stadt­er­weiter­ungsgebiet das überfüllte Kairo entlasten. © AS+P Albert Speer + Partner GmbH | Visualisierung: HHVISION