AS+P betreut 2-phasigen Wettbewerb für den Neubau eines Wohnquartiers in München-Neuperlach

07.11.2019

Luftbild Areal Neuperlach mit „Nordparkplatz“ in der Mitte © Landeshauptstadt München

Im Rahmen des städte­baulichen und landschaftsplanerischen Wettbewerbes mit freiraumplanerischem Ideenteil soll ein Konzept für ein nach­hal­tiges Quartier erarbeitet werden.

Das Wohnquartier am Otto-Hahn-Ring umfasst insgesamt ca. 7,2 Hektar Es soll ein attraktives Wohngebiet mit innovativen Wohnkonzepten- und typologien für unter­schiedliche Lebensentwürfe und Altersstufen (z.B. Mehrgenerationenwohnen) entwickelt werden. Die Fläche befindet sich zum größten Teil in privatem Eigentum.

Die AS+P-Stadtplanerinnen Anke Griesel und Annette Hahn-Schütz betreuen das Verfahren im Auftrag der BSC München Grundstücks GmbH & Co. KG. (vertreten durch die HIH Real Estate GmbH und die RFR Development GmbH) und in Abstimmung mit der Landeshauptstadt München. In der 1. Wettbewerbsphase soll eine städtebauliche und landschaftsplanerische Ideenskizze (Grundsatzlösung) entwickelt werden. Die Preisgerichtssitzung zur Auswahl der Teilnehmer für die 2. Wettbewerbsphase wird im Februar 2020 stattfinden. 

Im Vorfeld des Wettbewerbes wurde eine Bürger­informations­ver­anstaltung durchgeführt, die den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit gab, sich an der Entwicklung des Planungs­gebietes zu beteiligen. Mehr dazu lesen