Fünfter Diamant für AS+P: Erneut stärkste Architektenmarke bei den REAL ESTATE BRAND AWARDS 2020

01.06.2020Awards

Zum fünften Mal zählt AS+P als führende Architektenmarke und eine der zwölf stärksten Unternehmensmarken Deutschlands zu den Gewinnern der REAL ESTATE BRAND AWARDS.

„Dass wir im Wettbewerb mit den führenden Unternehmen unserer Branche über viele Jahre als starke Marke wahrgenommen werden, bestätigt unsere Positionierung am Markt und die Leistung des gesamten AS+P-Teams“, so Susanne Wellershaus, Leiterin der Unter­nehmens­kommu­nikation bei AS+P. „Vor allem unsere integrative Schnitt­stellen­kompetenz und wirt­schaft­liche Umsetzbarkeit wurden kontinuierlich betont. Die hohen Werte bei der Wiedernutzungsabsicht führen wir auf die Kundenzufriedenheit zurück – sie ist unser wichtigstes Ziel neben der Nachhaltigkeit unserer Leistungen.“ Das Ranking basiert auf der empirischen Markenwertstudie des European Real Brand Institutes (EUREB-Institute) und geht aus der Fachmeinung von 109.000 Experten der Immobilienbranche zu mehr als 1.000 Marken aus 45 europäischen Märkten 

In diesem Jahr fand die feierliche Ehrung als Livestream statt: Die TV-Moderatorin Barbara Schöneberger und Harald Steiner, CEO des EUREB-Institutes, verkündeten am 28. Mai die Gewinner und führten durch die nach Angaben des Veranstalters größte virtuelle Preis­verleihung der Immobilien­wirtschaft. Im Fokus der Gala standen „treibende Branchenindikatoren“ wie Nachhaltigkeit, Innovationskraft und Digitalisierungskompetenz.

In der Kategorie „Architects“ waren neben AS+P die Büros Ortner & Ortner Baukunst und kadawittfeldarchitektur nominiert. Die laut EUREB-Institute größte Markenwertstudie der Immobilien­wirtschaft in Europa wurde zum zwölften Mal erhoben und ist die wissenschaftliche Basis für die Benchmark der 500 stärksten Unternehmensmarken, dem Index „EUROPEAN REAL ESTATE 500“.