ICONIC AWARDS 2021 – Innovative Architecture: AS+P freut sich über die Auszeichnung „Winner“ für herausragende Designqualität

24.11.2021Awards

Über den Iconic Award 2021 freuten sich insbesondere AS+P Geschäftsführer Axel Bienhaus, AS+P Assoziierter Partner Ralf Braun, der AS+P Architekt Norbert Koch sowie die Leiterin der Unter­nehmens­kommu­nikation bei AS+P Susanne Wellershaus.

Wir sind sehr stolz auf diesen Preis in der Kategorie Corporate Architecture, denn unser Cargolux New Headquarters Projekt ist schon etwas ganz Besonderes, freut sich das AS+P-Team rund um den federführenden Architekten Ralf Braun.

Der Entwurf für den beeindruckenden Neubau am Flughafen Findel überzeugte die inter­nationale Fachjury unter anderem durch den „schwebenden Büroring“, der das 2. und 3. Stockwerk bildet und, gestützt von vier Erschließungskernen, als stählernes Raumfachwerk bis zu 40 Metern frei über die Ecken auskragt. Der ICONIC AWARD 2021 ist bereits die zweite Auszeichnung – erst im Oktober dieses Jahres wurde das Headquarter mit dem Stahlbaupreis „Prix de Concours Construction Acier 2021 ” in Luxemburg prämiert.

Im Jahr 2017 wurde AS+P als Wettbewerbssieger (1. Preis) von der Société de l’Aéroport de Luxemburg S.A. mit der Planung des Headquarters beauftragt. Der Bau mit Büroflächen, einer neun Meter hohen verglasten Flugsimulatoren-Halle, Konferenzräumen, Schulungseinrichtungen sowie einer Kantine bietet Platz für insgesamt 375 Mitarbeiter.

Über den Auslober:

Jährlich prämiert der Rat für Formgebung im Rahmen eines inter­national anerkannten Design- und Archi­tek­turwettbewerbs ganzheitlich durchdachte und innovative Projekte aus den Bereichen Archi­tek­tur, Innenarchitektur, Produktdesign und Markenkommunikation. Die Kriterien der Jury sind unter anderem das architektonische Gesamtkonzept, die Gestaltungs- und Fertigungsqualität sowie Langlebig- wie auch Um­welt­ver­träg­lich­keit.