Podcast Block-Denken: Quartiersentwicklung in Kreisläufen

28.02.2022

Die Podcastreihe Kreislaufwirtschaft widmete sich der zirkulären und damit ressourcenschonenden Quartiersentwicklung. Foto © Architektenkammer Rheinland-Pfalz, Kristina Schäfer, Mainz

Wie sieht nach­hal­tige Stadtentwicklung aus, die zyklische Prinzipien auf Quartiersebene anwendet? Das diskutierte Jürgen Häpp, Assoziierter Partner bei AS+P, am Bei­spiel des Projektes „Neue Ludwigshöhe“ in Darmstadt gemeinsam mit weiteren Experten.

„Durch seine Lage und Stadtstruktur eignet sich das Ludwigshöhviertel als so genanntes Testbed für nach­hal­tige Stadtentwicklung. Dort hatten wir als Planer die Möglichkeit, zentrale Themen fundamental anzupacken. Zum Bei­spiel durch Grünanlagen als Kühlinseln, die zudem zur Entsiegelung der Flächen beitragen, oder durch Frischluftkorridore über den Odenwaldhang hinweg, die ebenfalls eine Kühlung der Stadt bewirken. Zudem gibt es im Sinne einer nach­hal­ti­gen Energiewirtschaft keine fossilen Brennstoffe innerhalb des Quartiers.

Das Mobilitätskonzept setzt beim öffentlichen Nahverkehr an und wurde vorgeordnet geplant. Darüber hinaus ist der Umsetzungsprozess an sich nach­hal­tig. Durch die frühe Beteiligung der Bürger konnten wir sehr viele Aspekte der Quartiersentwicklung bereits in der Wett­bewerbs­phase einbeziehen und haben den Dialog mit den Bürgern auch gesucht, während wir das Strukturkonzept weiterentwickelten. Dadurch konnte wir einen besseren Konsens herstellen.“, so Häpp in der Sendung.

Das derzeit sich noch im Bau befindliche Projekt wurde im Jahr 2021 von der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (AKH) ausgezeichnet. Als einziges Projekt im Planungsstadium unter den Preisträgern wurde es beim Auszeichnungsverfahren „Vorbildliche Bauten im Land Hessen“ in der Kategorie Quartiersplanung und Stadtentwicklung mit einer Anerkennung gewürdigt.

Herausgeber des Podcasts: Architektenkammer Rheinland-Pfalz, weitere Gäste: Prof. Dr. Antje Bruns von der Universität Trier und Dr. Verena Brehm von cityförster Podcast Kreislaufwirtschaft (Folge 7, Dauer rund 55 Minuten) hier anhören oder bei Apple Podcasts, Spotify und Deezer (Suchwort „Kreislaufwirtschaft")

„Städtischer Freiraum als Aufenthaltsraum, Ort der Biodiversität, für Energieversorgung und Regenwasserversickerung“. Assoziierter Partner Jürgen Häpp erläutert im Podcast am Bei­spiel neues Quartier Ludwigshöhe Aspekte der nach­hal­ti­gen Stadtentwicklung. Foto © AS+P Albert Speer + Partner GmbH