Richtfest für das Frankfurter Hafenpark Quartier Baufeld Süd

17.09.2021

Von links nach rechts: Benjamin Herrman (Projektleiter bei der B&L Real Estate GmbH), Bernhard Visker (Geschäftsführer B&L Real Estate GmbH), Hadi Teherani (Architekt des HPQ Living), der Polier, Thorsten Testorp (Geschäfts­führender Gesell­schafter der B&L Real Estate GmbH) und Martin Teigeler (Geschäftsführer AS+P) Alle Fotos © B&L Gruppe, Martin Leissl

Zur gestrigen Zeremonie auf der Baustelle mit Richtkranz versammelten sich Bauherrn, Architekten und Vertreter der ausführenden Baufirmen, um den Start der nächsten Phase für das neue Viertel im Frankfurter Ostend zu feiern.

Als Bauherr hatte die B&L Gruppe, die hier mit dem Geschäfts­führendem Gesell­schafter Thorsten Testorp sowie Geschäftsführer Bernhard Visker vertreten war, zum Festakt geladen; zu Gast war unter anderem AS+P-Geschäftsführer Martin Teigeler, der in seiner Ansprache auf den Beitrag des neuen Stadtquartiers zur Deckung des auch nach Corona ungebrochenen Wohnraumbedarfs in Frankfurt hinwies. Einen weiteren Schwerpunkt seiner Rede widmete er dem für Frankfurt neuen Typus des Businesshotels, dem sogenannten Meeting Park, das mit über 500 Zimmern für die Marke Scandic realisiert wird.

Zentral in Frankfurt gelegen sowie in unmittelbarer Nähe zur EZB entstehen derzeit auf dem Baufeld Süd des ehemaligen Honselldreiecks etwa 280 hochwertige Eigentumswohnungen, elf Townhäuser und ein Kongress- und Businesshotel mit rund 500 Zimmern. Zusammen mit den vor ca. 1,5 Jahren fertiggestellten Mietwohnungsbauten an der Honsellstraße werden somit von AS+P und Argepartnern etwa 600 Wohnungen im Frankfurter Ostend realisiert.

Bereits vor neun Jahren hatte AS+P im Auftrag der B&L Gruppe im Rahmen einer städte­baulichen Studie für das „Honselldreieck“ und direkter Umgebung einen Master­plan erarbeitet und in der Folge einen Großteil der Archi­tek­tur, zum Teil mit Argepartnern, geplant. Der Bau der Mietwohnungen wurde im Mai letzten Jahres abgeschlossen; die Fertigstellung der Eigentumswohnungen und des Hotels werden für Anfang 2023 avisiert.

Der Richtkranz wird feierlich ausgerichtet.

Der Richtplatz von oben.

Das neue Hafenpark Quartier liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zur Frankfurter EZB und dem Mainufer.