AS+P's HeidelbergCement AG Konzernzentrale gewinnt bei den Iconic Awards 2022

05.10.2022Awards

Hocherfreut nahm das Team von AS+P den begehrten Archi­tek­turpreis für die Konzernzentrale der HeidelbergCement AG in der Kategorie Innovative Architecture in der BMW Welt München entgegen.

Bereits zum vierten Mal in Folge wird ein Projekt von AS+P mit dem inter­national anerkannten Iconic Award vom Rat für Formgebung ausgezeichnet: Nach der „MHK Europazentrale“ (2020), dem „Cargolux New Headquarter“ (2021) wurde nun auch die „Konzernzentrale der HeidelbergCement AG“ prämiert. Entsprechend stolz zeigten sich bei der feierlichen Preis­verleihung, stellvertretend für das gesamte AS+P-Team, die Assoziierte Partnerin Kathrin Gallus, Susanne Wellershaus, Leiterin der Unter­nehmens­kommu­nikation, und Geschäftsführer Axel Bienhaus.

„Das Projekt bot uns den Anlass und die Möglichkeit, die Gestaltungspotenziale des Materials Beton auch im Innenraum im Zusammenspiel mit Materialien wie Holz zu zeigen. Gleichzeitig haben wir eine neue Form von Arbeitswelt entwickelt, die nicht einfach Büroarbeitsplätze anordnet, sondern einen frei bespielbaren Lebensraum schafft.“, so Kathrin Gallus.

Unter dem Motto „Concrete Excellence“ konnte der Entwurf für den markanten Neubau am Heidelberger Neckarufer seinerzeit schon die Jury im Auswahlverfahren und jetzt auch die inter­nationale Award-Jury überzeugen. Es ist ein Bürogebäude der neuesten Generation, dessen Arbeitswelt den Fokus auf Kommunikation und Identifikation legt und den Nutzern vielfältige Optionen der Aneignung und Aktivierung bietet. Mit den geschwungenen Fassaden-Elementen, seinen signifikanten Baumstützen im Foyer und der skulpturalen Decke im Casino zeigt der Bau zudem die gestalterischen Potenziale des Materials Beton auf und verbindet sie mit nach­hal­ti­gen Innovationen wie dem Einsatz eines durch Photokatalyse luftreinigenden Zements in den Fassadenelementen. Dank seines höchst nach­hal­ti­gen Energiekonzepts erreicht der Bau zudem „DGNB Platin“, die höchste Zertifizierungskategorie der Deutschen Gesell­schaft für Nachhaltiges Bauen.

Bei der Preis­verleihung: Geschäftsführer Axel Bienhaus und Kathrin Gallus, Assoziierte Partnerin © AS+P Albert Speer + Partner GmbH | Foto: AS+P

Markantes Gestaltungselement im Foyer: Geschwungene Baumstützen aus Beton werden mit durchdachtem Lichtkonzept in Szene gesetzt © AS+P Albert Speer + Partner GmbH | Foto: Thilo Ross

Skulpturale Decke im Casino © AS+P Albert Speer + Partner GmbH | Foto: Thilo Ross