Jeddah Airport City

Jeddah, Saudi-Arabien, 2015 - 2016

Entwicklung eines Master­plans für die Airport City am Flughafen Jeddah mit Einzelhandels-, Büro- und Hotelnutzungen, sowie Flächen für Bildungs- und Kultureinrichtungen und Freizeitangeboten

  • Auftrag­geber: Fawaz Al Hokair Real Estate Co.
  • Zeitraum: 2015 - 2016
  • Plangebiet: 190 ha
  • Nutzungsschwerpunkte: Mischnutzung, Flughafen
Masterplan
Master­plan

Die Airport City liegt direkt gegenüber des neu errichteten inter­nationalen Terminals des King Abdulaziz Flughafens. Dieses Terminal in Saudi-Arabiens zweitgrößter Stadt soll aufgrund seiner geografischen Lage ein Drehkreuz für inter­nationale Gäste aus Europa, Asien und Afrika werden, und dient zugleich als Schnittstelle zur neuen Haramain Highspeed Railway, der direkten Verbindung zu den heiligen Städten Mekka und Medina.

Daher soll das Vorhaben alle Annehmlichkeiten einer modernen Airport City erfüllen. Ein gemischtes Angebot aus Konferenzzentrum, Hotels verschiedener Kategorien, medizinischer Versorgung, Geschäften, Büros, Unterhaltung und Kultur stellt die Ansprache verschiedenster Zielgruppen sicher.

Studie Blockstruktur
Studie Blockstruktur
Diagramm Bereich Zentrum
Diagramm Bereich Zentrum

International agierende Konzerne können hier ihre Hauptquartiere errichten, da die Airport City nicht nur über ausgezeichnete inter­nationale sondern auch über sehr gute regionale und lokale Verbindungen verfügt. Dies wird sowohl durch die Hochgeschwindigkeitsverbindung per Zug nach Mekka und Medina, als auch durch eine neue Metrolinie in die Stadt Jeddah selbst gewährleistet.

Entlang der beiden geschwungenen Boulevards und zum inneren Grünstreifen hin orientierte Läden, Geschäfte, Cafés und Restaurants aktivieren die Erdgeschosszone und sorgen für hohe Attraktivität rund um die Uhr. Die fußgängerfreundliche Ausrichtung wird durch kurze Wege und verkehrsfreie Zonen zwischen den einzelnen Bereichen hervorgehoben.

Die großzügige Parkanlage in der Mitte der Airport City - direkt über den unterirdischen Bahnanlagen - wird mit allerlei Erholungs-, Unterhaltungs-, Einkaufs- und Aktivitätsmöglichkeiten aktiviert.