Vorhabenbezogener Bebauungs­plan "Eulensee"

Egelsbach, Deutschland, 2008

Bebauungs­plan nach § 12 BauGB zur Entwicklung eines gewerblichen Bauvorhabens, Koordination des Verfahren und der Planungsbeteiligten

  • Auftrag­geber: Lang & Cie. Fünfte Projektentwicklung GmbH & Co. KG
  • Zeitraum: 2008
  • Plangebiet: 2 ha
  • Nutzungsschwerpunkte: Gewerbe / Industrie

Die AS+P Albert Speer + Partner GmbH erarbeitete im Jahr 2008 in enger Abstimmung mit der Gemeinde Egelsbach und dem Vorhabenträger Lang & Cie. Real Estate AG innerhalb von sechs Monaten den vorhabenbezogenen Bebauungs­plan Nr. 47a "Eulensee". Planungsgrundlage war die Entwicklungsabsicht des Vorhabenträgers in Egelsbach südlich der Kreisstraße 168 und östlich des Flugplatzes Egelsbach eine Gewerbefläche zur Ansiedlung des Unternehmens Brady (inter­nationales Unternehmen für Kennzeichnungs- und Sicherungslösungen) zu entwickeln. Die Planung sah vor, auf ca. 1,7 ha ein Bürogebäude, eine Fertigungs- und eine Lagerhalle sowie die notwendige Anzahl an Stellplätzen zu errichten.

 

Parallel zur Erarbeitung des vorhabenbezogenen Bebauungs­plans übernahm AS+P im Rahmen der Verfahrenskoordination die Steuerung des gesamten Verfahrens sowie die Betreuung der einzelnen Fachgutachter zu den Themen Verkehr, Schall, Landschaftsplanung, Archi­tek­tur und technische Infrastruktur. Darüber hinaus begleitete AS+P die Erarbeitung des Vorhaben- und Erschließungsplans sowie des Durchführungsvertrags, die neben dem vorhabenbezogenen Bebauungs­plan selbst konstitutive (rechtsbegründende) Bestandteile eines vorhabenbezogenen Bebauungs­plans sind.