Riyadh Township Master­plan

Riyadh, Saudi-Arabien, 2019 - 2020

Erarbeitung eines Master­plan-Konzepts für eine Fläche von 2.500 ha in Riyadh, KSA für die Bereiche Stadt­planung, Land­schafts­architektur, Verkehr und Infrastruktur

  • Auftrag­geber: Community Development Company
  • Zeitraum: 2019 - 2020
  • Plangebiet: 2.500 ha
  • Nutzungsschwerpunkte: Wohnungsbau
Erste Planungsphase
Erste Planungsphase

Basierend auf dem erfolgreichen Beitrag im Rahmen eines 2018 gestarteten inter­nationalen Städtebauwettbewerbs wurde AS+P mit der Vertiefung des Vorentwurfes für ein rund 2.500 Hektar großes Gebiet in Riad beauftragt.

 

Wohnstraßen als Mischverkehrsflächen
Wohnstraßen als Mischverkehrsflächen

Der Entwurf wurde bis hin zum schematischen Design vertieft und beinhaltet die Schwerpunkte Stadt­planung, Land­schafts­architektur, Mobilität sowie die Entwicklung der Infrastruktur mit Unterstützung eines lokalen Ingenieurbüros.

In der ersten Phase des Projektes wurden zudem weiterführende Planungsphasen wie „Detailed Design“ und „Tender Documents“ erarbeitet, welche als Grundlage für eine zeitnahe Realisierung der ersten 4.500 Wohn­einheiten dienen. AS+P brach mit traditionellen Konzepten und setzte stattdessen auf maximale Verknüpfung sowie soziale Interaktion unter Berücksichtigung des sozialen, räumlichen wie auch ökologischen Kontextes.

 

Unter dem Motto „Living Beyond Walls“ setzt der Entwurf auf die unmittelbare Einbindung der Natur in den öffentlichen Raum, auf die Vermeidung sozialer, funktionaler und visueller Barrieren sowie auf eine klare Fokussierung der Fußläufigkeit mit nach­hal­tigem „Slow-Mobility-Concept“: Der Großteil der ca. 30.000 avisierten Wohn­einheiten ist durch so genannte Living Streets angebunden – Wohnstraßen, die als Mischverkehrsflächen realisiert werden und die auf einen belebten öffentlichen Raum in direkter Nachbarschaft abzielen. Die Flächen für motorisierten Individualverkehr hingegen sollen minimiert werden.