Mehr als ein Platz zum Trainieren: Fußball-Akademien für Stars und Talente

15.05.2019

Auf der Coliseum Summit ASIA-PACIFIC in Peking sprach Axel Bienhaus, Geschäftsführer von AS+P, in seinem Vortrag über Synergien und Potenziale von Sportstätten.

Auf der Konferenz im Olympic Green Tennis Center in Peking, China, verwies Axel Bienhaus in seinem Vortrag auf die Potenziale und synergetische Möglichkeiten, die zeitgenössische Fußballakademien bieten. Am Bei­spiel des Campus Vfl Wolfsburg, dem Nach­wuchs­leistungs­zentrum des FC Bayern München, des ProfiCamps der Eintracht Frankfurt Fußball AG und der Capital Sports Academy in Abuja, Nigeria zeigte er Gemeinsamkeiten und Gegensätze der Camps auf, erläuterte Kernfunktionen sowie mögliche Synergien, denen es auch mit Blick auf die soziale Verantwortung für Sportler Rechnung zu tragen gilt: So schaffen etwa ein medizinisches Zentrum, eine moderne Kantine, Schulungsräume und ein Besucherzentrum ein Heim für Nachwuchstalente, die sich ganz der sportlichen Leistung verschrieben haben. Zur Veranstaltungsreihe: Die Coliseum Sports Venue Alliance ist ein weltweit agierendes Netzwerk, das auf inter­nationaler Ebene Events rund um das Thema Sport und Sportstätten ausrichtet.

Zur Veranstaltungsreihe: Die Coliseum Sports Venue Alliance ist ein weltweit agierendes Netzwerk, das auf inter­nationaler Ebene Events rund um das Thema Sport und Sportstätten ausrichtet.

Mehr Informationen zum Coliseum

Die Geschäftsführer von AS+P auf der Coliseum Summit ASIA-PACIFIC in Peking: (von links) Axel Bienhaus, Friedbert Greif und Joachim Schares. © AS+P Albert Speer und Partner