Bürogebäude mit Laden-, Café- und Ausstellungsflächen

Frankfurt am Main, Deutschland, 2014 - 2018

Neu- und Umbau eines bestehenden denkmalgeschützten Gebäudes von 1863 zu einem Museum mit Café. Neubau eines 6-geschossigen Bürogebäudes mit einem Degussa Goldhandel Shop

  • Auftrag­geber: Degussa Gold + GbR Kettenhofweg 27
  • Zeitraum: 2014 - 2018
  • BGF: 2.923 qm
  • Nutzungsschwerpunkte: Kultur / Bildung, Büro / Verwaltung
Fassade zum Kettenhofweg
Fassade zum Kettenhofweg

Das von AS+P geplante Bürogebäude in der Frankfurter Innenstadt besteht aus zwei Untergeschossen sowie sechs Obergeschossen auf insgesamt rund 3.000 qm Bruttogeschossfläche (BGF). Neben Etagen für Büronutzung beinhaltet das Gebäude Ausstellungsflächen sowie eine Ladenfläche im Erdgeschoss.

An seiner Westseite ist der Büroneubau über einen gläsernen Verbindungsgang mit dem spätklassizistischen Villengebäude auf dem Nachbargrundstück verbunden, in dem sich ein Café und Ausstellungsflächen befinden. Der transparente Verbindungsgang liegt etwas zurückgesetzt und trennt den Bereich zwischen den beiden Gebäuden von der Straße ab, so dass ein grüner Innenhof entsteht.

Hoffassade
Hoffassade
Detail Balkongeländer
Detail Balkongeländer

Die Fassade des Bestandsgebäudes wird denkmalgerecht saniert. Der Neubau erhält eine helle Natursteinfassade. Die Fertigstellung des Gebäudes soll im Frühjahr 2018 erfolgen.

Verbindungsgang zwischen Museum und Laden
Verbindungsgang zwischen Museum und Laden
Ausstellungsraum Museum
Ausstellungsraum Museum
Ausstellungsraum Museum
Ausstellungsraum Museum
Speiseraum Restaurant
Speiseraum Restaurant