LU Mainz Einkaufsviertel

Stuttgart, Deutschland, 2019 - 2020

Stadt­planungs-, Archi­tek­tur- und Freiraumkonzepte zur Neugestaltung des Handelszentrums entlang der Mainzer Ludwigstraße. 1. Preis für den Ideenbereich „Gesamtkonzept Stadt­planung“ und ein gemeinsamer 3. Preis für den Bereich Karstadt-Realisierung

  • Auftrag­geber: Boulevard Lu GmbH und Co. KG
  • Zeitraum: 2019 - 2020
Visualisierung Ecke Große Langgasse| Ludwigstraße
Visualisierung Ecke Große Langgasse| Ludwigstraße

Wettbewerbsaufgabe war die städtebaulich und architektonisch anspruchsvolle Umgestaltung zweier zentraler innerstädtischer Bausteine in Mainz.

Zum einen soll das Karstadt-Areal in exponierter Lage an der Ludwigsstraße umgenutzt und umgestaltet, zum anderen soll der benachbarte Gebäudekomplex an der Fuststraße rückgebaut und durch einen Neubau ersetzt werden. Im Ergebnis soll ein Einkaufsquartier mit hoher stadträumlicher Qualität entstehen, das vielfältigen Nutzungen wie Einkauf, Gastronomie, Kultur, Hotel und Wohnen gerecht wird.

Visualisierung Gutenbergplatz
Visualisierung Gutenbergplatz
Visualisierung Bischofplatz
Visualisierung Bischofplatz

 

Damit sich diese beiden zentralen Entwicklungsflächen unweit des Mainzer Doms sowie des Staatstheaters künftig in die geplante Gesamtentwicklung der innerstädtischen Hauptachse von Schiller- bis Gutenbergplatz einfügen, war im Ideenteil ein Gesamtkonzept für die städtebauliche Entwicklung des Bereichs der Ludwigsstraße von Schiller- bis zum Gutenbergplatz zu erstellen.

Visualisierung Bischofplatz
Visualisierung Bischofplatz

Der Wettbewerbsentwurf für das städtebauliche Gesamtkonzept von AS+P entwickelt auf Grundlage einer funktionalen und strukturellen Analyse ein gestalterisches Konzept, das die unter­schiedlich­en bestehenden Prägungen des Viertels optimiert und miteinander zu einen neuen Einkaufsviertel zusammenführt. Der Beitrag zum Ideenteil wurde mit dem 1. Preis ausgezeichnet.